Wie schützen Sie sich heute vor den Folgen der Berufsunfähigkeit?Unfall, Versicherung, Renate Haase, Pürgen, Landsberg

Zur Information:

Über 10% der Menschen werden durch einen Unfall vollständig oder teilweise invalid - ca. 90% davon werden durch Krankheit berufsunfähig!

Die Folgen sind dramatisch:

  • Es kann zu drastischen gesundheitsbedingten Einschränkungen führen!
  • Unter Umständen kann der bisherige Beruf nicht mehr ausgeübt werden!
  • Der Betroffene erleidet deutliche Einkommenseinbußen, komplett oder teilweise!

Lösung 1:

Ihr "reicher" Partner oder Partnerin oder andere Gönner unterstützen Sie finanziell.

Lösung 2:

Sorgen Sie selbst vor!

  • Unfallversicherung: Vorraussetzung ist ein Unfall. Geldleistungen nach Invaliditätsgrad (Gliedertaxe) oder Unfall-Rente. Schutz auch bei Folgen von Insektenbissen. u.s.w.
  • Berufsunfähigkeitsversicherung: z.B. ab 50% gesundheitliche Einschränkung, egal aus welchem Grund, wird eine BU-Rente gezahlt. Es können rund 80% des Nettoeinkommens versichert werden.

Gesetzliche Regelung:

Unter bestimmten Voraussetzungen wird eine Erwerbsminderungs-Rente gezahlt.

Beispiel:

Bruttogehalt: 3.500 €, entspricht ca. 2.000 € netto

  • Wer weniger als 3 Stunden arbeiten kann, erhält rund € 960,00 EWR
  • Wer 3-6 Stunden/Tag arbeiten kann, erhält rund € 480,00 EWR
  • Wer über 6 Stunden/ Tag arbeiten kann, erhält nichts!

Rechnen Sie Ihre Liquiditätslücke aus.

Können Sie davon sich oder u.U. eine Familie ernähren?

Renate Haase BerufsunfähigkeitsversicherungRufen Sie mich an: 08196 - 899 82 11

oder nutzen Sie das Kontaktformular. Eine ausführliche, individuelle Beratung erfolgt entweder telefonisch oder persönlich.

Sie erhalten meine Vorschläge innerhalb 24 Stunden per Mail.